Schützenfest in Greffen

Der Schützen- und Heimatverein Greffen e.V. feierte am Pfingstwochenende sein Schützenfest.

Der amtierende Schützenkönig, Thies Alfred, hatte die Feldwieser Trachtler deshalb in den Landkreis Gütersloh eingeladen – dort erwartete unsere Reisenden 2 Tage voller Gastfreundschaft und Herzlichkeit.

Pünktlich zur Schützenmesse konnten am Samstag alle nach einer langen Busfahrt an der Kirche sein, den Gottesdienst mitfeiern und anschließend zur Kranzniederlegung am Ehrenmal marschieren. Der Heimatabend der örtlichen Gruppen und Vereine wurde auch von unserem Trachtenverein mit gestaltet. Mit einem schneidigen Auftritt ertanzten und erplattelten sich unsere Aktiven sehr viele Sympathien im Dorf. Am Sonntag wurde dann gemeinsam mit den Gasteltern im Schützenzelt gefrühstückt, bevor das weitere Programm bis spät in die Nacht gerne mitgefeiert wurde: vom großen Festumzug bis zum Abschluss beim Festball blieb viel Zeit, um die Traditionen rund um das Schützenfest kennenzulernen und Kontakte zu schließen bzw. zu festigen.

Die Heimfahrt von Pfingstsonntag auf –montag verlief ruhig – alle hatten viel Schlaf nachzuholen nach der Zeit im Münsterland. Vielen Dank den Mitgliedern des Schützenvereins und ihrem 1. Vorstand André Lanwehr für diese Einladung!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *