Frühstück der Trachtenfrauen

Evi Steffl und Heidi Huber, die Röckifrauenvertreterinnen der Feldwieser Trachtler hatten, wie in den Jahren zuvor, zum Frauenfrühstück eingeladen. Einmal im Jahr setzen sich die Trachtenfrauen an einem Sonntagmorgen zusammen und genießen ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet in lustiger Runde. Am letzten Sonntag kamen soviele wie noch nie und brachten zu den „Frühstücksklassikern“ Butter, Marmelade, Honig und Eier u.a auch Tomaten-Mozzarella-Spieße, selbstgemachten Smoothie und Nussecken mit. Beim gemütlichen Beisammensein wird Aktuelles besprochen, Geschichten erzählt und das Trachtenjahr an einzelnen Stellen genauer geplant. Evi war voll des Lobes für die unglaubliche Unterstützung im letzten Trachtenjahr und dankte allen herzlich. Sie informierte zum Zoachabasteln am 21.02. um 19 Uhr im Bauhof und erzählte von einem geplanten Ein-Tages-Ausflug im Herbst – sofort wurden Ideen für das mögliche Ziel gesammelt. Marianne Jauernig, 1. Vorstand der Feldwieser Trachtler, bedankte sich bei Evi und Heidi für die Organisation des schönen Frühstücks und ihren engagierten Einsatz für den Verein. Für die Anwesenden hatte sie die Kalender für die Veranstaltungen in 2017 dabei und so konnten auch hier gleich vereinsinterne Details erfragt (z.B. fahren wir in diesem Jahr ohne Leutwagen zum Gaufest nach Atzing) und daheim mitgeteilt werden.

Vielen Dank auch von den übrigen Trachtenfrauen für den schönen Sonntagmorgen!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *