Campingfest bei herrlichem Wetter

Die Wetter- und letzte Festbesprechung am Abend vor dem Campingfest war schnell erledigt: der Freitag versprach sonnig zu werden und so liefen die Vorbereitungen ohne Fragezeichen. Kuchen wurde gebacken, ab Freitagmorgen Kartoffelsalat zubereitet und alles Nötige eingekauft und eingepackt. Ab 12 Uhr ging es rund auf dem Campingplatz bei Familie Ebner und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen, die unseren Aufbau interessiert verfolgten und abends kräftig mit uns feierten: „Schöner geht nimmer!“ denken wir Feldwieser Trachtler jedes Jahr – und doch täuschen wir uns da offensichtlich! Unsere Kinder und Jugend tanzen und patteln mit einem Lachen im Gesicht- und verkaufen hochmotiviert alkoholfreie Getränke aus dem Leiterwagal und an der Stanzenbar.

Unsere Aktiven treten ebenfalls schneidig auf  – und bedienen gut gelaunt und räumen fleißig ab. Hinter den Theken, bei Kaffee- & Kuchen, warmer und kalter Küche, Bierauschank, an der Kasse und an der Spüle kümmern sich alle hervorragend und zu Scherzen aufgelegt um die Verpflegung unserer Gäste. Unsere Goaslschnalzer nehmen sich eine kurze Auszeit von der Arbeit am Bierkrug oder Grill und treten gewaltig auf. Brandig spielt, bis unsere Gäste auf den Tischen tanzen.

Es wurde innerhalb von 12 Stunden ein Fest auf- und wieder abgebaut und dazwischen gefeiert – Vielen Dank Familie Ebner, dass wir wieder bei euch sein durften!

Wir glauben, dass es nicht schöner sein kann als letzten Freitag!

Hinterlasse einen Kommentar.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind markiert. *