Adventliche Spiele im Unterland

Bei Sabine Stecher, Hilz Monika und Huber Evi hätte alles so besinnlich werden können: ein weihnachtlich geschmückter Bulldog zur Begrüßung, Kerzen, Glühwein und Kinderpunsch mit Früchtebrot und Lebkuchen, leuchtende Sterne. Besinnlich-dankbar war es aber erst bei der Preisübergabe – vorher wurde um Nüsse gekämpft, die man sich bei einem Geschicklichkeitsparcours, einem Sternen-Puzzle und einer Schätzfrage ergattern konnte. Jede Nuss, die man erhielt, zählte! Aber nicht die Anzahl der Nüsse entschied letztlich über den Gewinn – Sabine, Moni und Evi hatten sich die Mühen gemacht und Nüsse vorsichtig geknackt, die Nuss entnommen, die Schale mit einer Losnummer versehen und wieder zugeklebt! Und die Preise hatten es in sich: die 3 hatten wahren „Schätze“ zusammengestellt und im Schrottwichteln so weiterverteilt. Vielen Dank für den Abend und für die lustige Idee – wir werden alle umdekorieren daheim.

Wie schön, dass wir uns wieder zum Feldwieser Advent treffen können!

 

Anstehende Veranstaltungen

Stanzenball